Ein paar unserer Ergebnisse

Wir haben mit der App „Comic Life“ gearbeitet. Unser Ergebnis lässt sich sehen, wie wir finden – Ein Comic mit dem Titel „Rettung des Walbabys“.

Die Künstler im Dortmunder U haben uns sehr geholfen und wir haben auch viel gelernt.

Schaut es Euch an: Rettung des Walbabys

 

Es ist noch ein Comic entstanden. Er heißt „Im Dschungel“. Die Kuscheltiere, die ihr in diesem Comic sehen könnt, haben wir im Kunstunterricht selber genäht. Das war eine Arbeit!

Schaut es Euch an: Im Dschungel

 

Wir sind auch ganz stolz auf unsere Lehrerinnen. Sie haben einen Stop-Motion-Film gestaltet. Dabei haben sie mit ganz vielen Künstlern zusammengearbeitet.

Die einzige Vorgabe war der Titel: „Krokodil auf Shoppingtour“. Daraus wurde die Filmidee entwickelt.

Es hat sehr viel Spaß gemacht und unsere Lehrerinnen haben bestimmt viel gelernt!

Schaut Euch den Film unserer Lehrerinnen an: Krokodil auf Shoppingtour

 

Zudem wurde ein Film mit dem Titel „Die geheimnisvolle Wüste“ gedreht.

Auch diesem Film könnt Ihr Euch ansehen, wenn Ihr auf den Link klickt: Die geheimnisvolle Wüste

 

Wir hoffen, dass ihr Spaß beim Anschauen der Arbeiten habt!

Advertisements

Es läuft… Die Umsetzungsphase

Während der Umsetzungsphase arbeiteten wir in Kleingruppen an verschiedenen multimedialen Projekten im Dortmunder U.

So drehten wir zum Beispiel einen Stop-Motion-Film und erstellten einen digitalen Comic.

Wichtig waren hierbei immer die verwendeten Requisiten, um unseren Geschichten Ausdruck zu verleihen. Die Geschichten haben wir uns in unseren Gruppen in der Schule überlegt. Die Planung der Arbeit war sehr aufwändig – so mussten wir uns überlegen, wie wir die Location gestalten und unsere Fotos bearbeiten!

Unsere ersten Ergebnisse können sich aber schon gut sehen lassen, finden wir!

Wir erstellen einen digitalen Comic Foto: Bültmann
Wir erstellen einen digitalen Comic
Foto: Bültmann

„Beim Einfügen der Sprechblasen und Zuschneiden der Bilder brauche ich keine Hilfe. Das mache ich schon selbst. Ich weiß, wie das geht.“ (Kommentar eines Schülers)

Festlegung der Bildabfolge
Festlegung der Bildabfolge des Comic
Foto: Bültmann

 

Dinge ans Laufen bringen

12440812_1290353014315169_7715853420416596332_o
Ein Bild von UZWEI

„Dinge ans Laufen bringen“ – das war die letzten 3 Wochen unser Motto.

Unsere Aufgabe war es, etwas digital ans Laufen zu bringen. Vor unserer Projektarbeit hatten unsere Lehrerinnen und Lehrer an zwei Tagen eine Fortbildung. Hier lernten sie, wie man im Bereich der Schule und des Unterrichts mit digitalen Medien arbeiten kann. Sie erprobten das digitale „Handwerkszeug“, um mit uns Schülerinnen und Schülern in den Projektwochen gut arbeiten zu können. Künstler und Studierende standen ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Unsere Projektarbeit fand dann gemeinsam mit unseren Lehrerinnen und Lehrern in unserer Schule und im Dortmunder U statt. Im Dortmunder U wurden wir von ganz vielen Künstlern unterstützt. Sie halfen uns, unsere Ideen am Computer digital zu verwirklichen. Auch in der Schule waren wir immer sehr kreativ. Wir freuen uns auf die Ergebnisse.

Unsere Arbeiten können vom 17.03.2016 bis zum 10.04.2016 im Dortmunder U angeschaut werden.